Hamburger Hifi Tage 2017

Auch dieses Jahr besuchte ich die Hamburger Hifi-Tage, die am 4. und 5.02.2017 im Hotel Holiday Inn in Hamburg stattfanden. Zuerst einmal mein Dank an den Veranstalter, der sich wie üblich viel Mühe mit der Ausrichtung dieser gar nicht mehr so kleinen Messe gegeben hat.

Im Gegensatz zu den Veranstaltungen der Vorjahre gab es deutlich mehr Ausstellungsfläche – die ganzen Räume im 2ten Stock waren neu und auch im 1sten Stock gab es mehr Räume. Die Aussteller hatten sich für mein Empfinden auch besser mit den Räumlichkeiten arrangiert – es gab deutlich mehr Anlagen als sonst, mit denen man durchaus angenehm Musik hören konnte!

Insgesamt wendet sich die Messe eher an den Endverbraucher – als solcher bekam man einen breiten Überblick über durchaus wohnzimmertaugliche und bezahlbare Anlagen. In diesem Sinne eine sehr gelungene Veranstaltung!

Elac präsentierte seinen neuen Plattenspieler:

Elac

Für den Verkaufspreis von ca. € 2000.- richtig gut gemacht!

Was mich richtig gefreut hat: Es wird wieder eine Bandmaschine neu gefertigt!

balfinger

Hier die Bandmaschine von Balfinger! Respekt, so ein Projekt umzusetzen!

Albat

Störunterdrücker von Albat – die Wirkung wurde auch an der Duevel-Anlage vorgeführt. Auch eine der Anlagen, die eigentlich bei jeder bisher besuchten Vorführung richtig gut klingen!

ear

Hier eine Anlage mit EAR Komponenten…Nach so etwa 4 Stunden Aufwärmzeit auch richtig gute Musik! Ich war zwei mal da – da hörte man ganz deutlich den Unterschied zwischen “kalt” und “warm”…Das ist der Nachteil der Veranstaltung: Will man einen Parkplatz bekommen, muss man früh da sein und dann sind die Anlagen am Anfang alle noch kalt und können nicht ihr Potential ganz entfalten.

Hörner

Das war etwas nach meinem Geschmack: Hörner mit Röhrenelektronik.

Hübsch

Stellvertretend für viele Aussteller: Optisch richtig schön präsentiert!

kleine_LS

Die wohl kleinsten Lautsprecher der Messe! Spielten aber recht beachtlich!

LiveAct

Hier etwas größere Lautsprecher von Live Act – Anlage war gerade eingeschaltet worden, als ich kam…konnte mich nicht überzeugen…Ich hätte wohl später nochmal vorbei kommen sollen.

Nearfield

Ein ganz neuer Ansatz! Wie soll man es nennen? Sehr große Kopfhörer oder extremes Nahfeld? Für begrenzte Räumlichkeiten auf jeden Fall interessant

Schnerzinger1

Ein Sortiment Schnerzinger Kabel….Ich kenne und schätze diese Kabel sehr!

schnerzinger2

Ich konnte einige Zeit bei Abstimmarbeiten zuhören: Die Protektor-Technik von Schnerzinger überzeugt mich immer wieder. Gerade hier unter nicht gerade optimalen Messebedingungen konnte man recht genau justieren und viele Störungen beseitigen. Jeder Schritt nachvollziehbar und deutlich zu hören!

Schnerzinger4

Hier einer der verwendeten Protektoren…

schnerzinger3

Auch in dieser Anlage liefen Schnerzinger Komponenten! Und es lief richtig gute Musik!

tech_das

Das kleine Laufwerk von Tech-Das..Sieht doch sehr nach Micro-Seiki aus…

Voxativ

Die Anlage von Voxativ – hat mir auch gefallen!

wod

Viele Anlagen mit passenden kleinen Lautsprechern – mehr geht in den Räumen eigentlich auch nicht…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.